Ausbildung und Training

Eine thermische Reinigungsanlage ist ein verfahrenstechnisches System mit zahlreichen anlagenspezifischen und verfahrenstechnischen Parametern, deren Einhaltung für die bestimmungsgemäße Verwendung notwendig ist. Bei SCHWING beginnt der Know-how-Transfer zum Kunden mit kostenlosen Tests, die im Frühstadium eines Projektes angeboten werden. Diese Tests werden vorzugsweise im Beisein der künftigen Kunden durchgeführt, denen dabei die verschiedenen Systeme vorgeführt und individuelle Lösungen vorgeschlagen werden.

Ausbildung und Training des Bedienpersonals werden während der Inbetriebnahme der gelieferten Anlage durchgeführt. Neben einer grundlegenden, technischen Einweisung ist die gezielte Schulung des Bedienpersonales äußerst wichtig. Der Bediener lernt neben dem Handling der "Hardware" und den erforderlichen Umweltschutz- und Sicherheitsaspekten auch die Zusammenhänge zum Beispiel zwischen Teilemengen, Art der Verschmutzung und Polymertypen kennen und einschätzen.

Bei Fragen zum laufenden Anlagenbetrieb steht das SCHWING-Serviceteam telefonisch sowie per E-Mail zur Verfügung.